Newsletter Sommer 2019 Bibliothek Gera  
 

Liebe Leserinnen und Leser,

endlich Sommer, endlich Urlaub- beides haben wir uns redlich verdient.

Noch schnell den richtigen Reiseführer auswählen, spannende oder entspannende Reiselektüre in den Koffer, Tolino in das Handgepäck- und schon geht
es ab in den Urlaub. In unseren Regalen warten viele aktuelle, auch mit zusätzlichen Landesfördermitteln erworbene Medien darauf, entdeckt zu werden.

Für alle Ferienkinder haben die Mitarbeiterinnen der Kinderbibliothek neben unserer alljährlichen SommerLeseSause auch ein spezielles Sommerferienprogramm vorbereitet. Dabei kommt erstmals auch, die Dank einer Spende des Fördervereins, neu erworbene Spielkonsole Playstation 4
mit Virtual Reality-Brille zum Einsatz!

Im Endspurt befindet sich unser Manga-Zeichenwettbewerb für Schüler von 10 - 20 Jahren, Abgabeschluss ist der 13.Juli. Die eingereichten Arbeiten werden wir vom 22. Juli bis 31. August in der Jugendbibliothek ausstellen, die besten Zeichnungen werden prämiert. Für Kurzentschlossene gibt es dazu am ersten Ferienmittwoch einen vormittäglichen Workshop.

Bevor ich Ihnen einen wunderschönen Sommer und einen erholsamen Urlaub wünsche, möchte ich noch über die kurzzeitige Schließung der Bibliothek
am Puschkinplatz vom Montag, 19. August bis Mittwoch, 21. August
informieren. Neben der jährlichen Fußbodengrundreinigung und längst notwendigen Malerarbeiten im Foyer werden wir in dieser Zeit wie versprochen die Aufenthaltsqualität in unserem Lese-Café deutlich verbessern.

Ihr Rainer Schmidt
Lesenswert!
 

 

Judith W. Taschler: Das Geburtstagsfeier

Der neue Roman der renommierten Spiegel-Bestseller-Autorin und Glauser-Preisträgerin Judith W. Taschler kreist um Familien-Beziehungen und Lebenslügen, die große Liebe und um Flucht und Heimkehr.
Zu seinem 50. Geburtstag wollen die drei Kinder von Kim Mey ihren Vater mit einem besonderen Gast auf der Familien-Geburtstagsfeier überraschen: Ohne sein Wissen haben sie Tevi Gardiner eingeladen, jene Frau, mit der Kim als Kind aus Kambodscha geflohen ist. Und die er seit 25 Jahren nicht mehr gesehen hat. Doch statt sich, wie erwartet, zu freuen, reagiert Kim seltsam abweisend. Auch Ines, die Mutter der drei, begegnet Tevi unterkühlt. Was Kim und Ines
jahrzehntelang verschwiegen haben, verschafft sich nun unaufhaltsam Gehör: die wahren Begleitumstände jener dramatischen Flucht aus Kambodscha und das schreckliche Ende einer großen Liebe. …Eine scheinbar harmlose Überraschung lässt ein Geburtstagsfest in einer Katastrophe enden.

„Taschler hat ein grausames und schon fast vergessenes Stück Weltgeschichte zum Thema eines Romans gemacht.
Allein für diesen Mut gebührt ihr Respekt. Eine Geschichte mit der wuchtigen Kraft einer antiken Tragödie.“
Sächsische Zeitung, 25.05.2019

Standort: Erwachsenenbibliothek / R 11 Romane A - Z


 

Graham Norton: Eine irische Familiengeschichte

Ein sehr irischer Familienroman voller Sehnsucht und voller Geheimnisse, ein Buch voller Dunkelheit und Licht.
Elizabeth Keane kehrt zum ersten Mal seit Jahren in die irische Heimat zurück. Ihre Mutter ist gestorben, Elizabeth muss den Haushalt auflösen. Auch ihre Mutter Patricia hatte als junge Frau den Ausbruch gesucht, mit einem Verlobten, den keiner je zu Gesicht bekam. Monate später war sie zurückgekehrt. Ohne Mann, und mit einem Säugling im Arm. Wer ihr Vater war, hat Elizabeth nie erfahren. Doch dann findet sie unter den Hinterlassenschaften ihrer Mutter ein Bündel Liebesbriefe …Elizabeth macht sich auf die Suche.

Graham Norton, Schauspieler, Comedian und Talkmaster, ist eine der bekanntesten Fernsehpersönlichkeiten der englischsprachigen Welt. Sein erster Roman „Ein irischer Dorfpolizist“ überraschte viele durch seine Wärme und erzählerische Qualität, er avancierte in Irland und Großbritannien zum Bestseller, wurde mit dem Irish Book Award 2016 ausgezeichnet.

Standort: Erwachsenenbibliothek / R 11 Familie


 

Benjamin Cors: Leuchtfeuer

Erleben Sie mit Benjamin Cors die dunkle Seite der Normandie
In Vieux-Port regiert die Angst: Die Bewohner des Ortes fu¨rchten einen alten Fluch, der ihnen den Tod in den Fluten der Seine voraussagt. Als es ein erstes Opfer gibt, bittet der Bu¨rgermeister Nicolas Guerlain um Hilfe – aber der lehnt ab. Bis wieder eine Leiche auftaucht: Der Pfarrer ist qualvoll in einer Wanne voller Flusswasser ertrunken. Nicolas reist in die Normandie und streift rastlos durch die stillen Gassen von Vieux-Port. Krank vor Angst um seine Geliebte Julie, die in Paris des Mordes angeklagt wurde, kommt er lange nicht voran – bis es beinahe zu spät ist.
Benjamin Cors ist politischer Fernsehjournalist und hat viele Jahre für die ARD Tagesschau, die ARD Tagesthemen und den Weltspiegel berichtet. Heute arbeitet er für den SWR. Er ist Deutsch-Franzose und hat die Sommer seiner Kindheit in der Normandie verbracht.

Standort: Erwachsenenbibliothek / R 11 Krimis
Onleihe: eBook

Sachbuch aktuell

 


 

Wunderpflanze gegen Klimakrise entdeckt: Der Baum! : Warum wir für unser Überleben pflanzen müssen!
von Felix Finkbeiner

Der Klimawandel schreitet voran und es passiert: nichts. Dabei geht es um unsere Zukunft! Felix Finkbeiner nimmt das nicht länger hin und fordert mehr von Politik und Gesellschaft als Resignation. Als Gesicht einer neuen Klimaschutz-Bewegung engagiert sich Felix dafür, dass auf der ganzen Welt Bäume gepflanzt werden. Jeder Baum verschafft uns durch seine Eigenschaft, CO2 speichern zu können, einen Zeitjoker im Kampf gegen den Klimawandel.
Mit seinen Kollegen von Plant for the Planet und zahlreichen Wissenschaftlern gibt er in diesem Buch einen Überblick über die Situation unserer Erde. Er erklärt anschaulich, was passieren wird, wenn das Klima endgültig kippt. Um diese Lawine zu stoppen möchte Felix eine Klima-Revolution ausrufen – mit weltweit einer Billion gepflanzter Bäume.

Standort: Erwachsenenbibliothek N 071 Natur & Tiere
Onleihe: ebook

 

Frauke Fischer & Frank Nierula: Der Palmölkompass

Damit unsere Wirtschaft wie geschmiert läuft, brauchen wir Fette und Öle. Ihren Liebling hat die Industrie längst gefunden: Palmöl ist seit Jahren das meistgehandelte Pflanzenöl auf dem Weltmarkt. Es ist in großen Mengen verfügbar, haltbar und billig in der Herstellung. Aber seine Produktion hat dramatische Auswirkungen: Die Vernichtung tropischer Regenwälder zugunsten riesiger Ölpalmplantagen scheint unaufhaltsam, denn die Nachfrage steigt ständig. Also nichts wie raus aus der Palmölwirtschaft? So einfach ist es nicht, denn viele Alternativen sind ähnlich schädlich für Mensch und Natur. Wer mehr über Palmöl wissen und seinen persönlichen Konsum einschränken will, findet in diesem Buch alle erforderlichen Informationen.

Standort: Erwachsenenbibliothek B 315 Wirtschaft

 

Heike Holdinghausen: Uns stinkt's! : Was jetzt für eine zweite ökologische Wende zu tun ist

40 Prozent weniger CO2-Emission bis 2020 – das war einmal. Jetzt lautet die neue Zielvorgabe der Bundesregierung: 55 Prozent weniger CO2-Ausstoß bis 2030. Kaum zu glauben. Denn statt zu handeln, verhandeln Beamte aus den deutschen Ministerien hinter den Türen der EU-Fachausschüsse vor allem für die Interessen der deutschen Industrie. Dieselumrüstung? Geht nicht. Gesetze, die die Umwelt schützen? In Deutschland kaum durchsetzbar. Die freiwillige Selbstverpflichtung der Unternehmen soll alles richten. Heike Holdinghausen macht Schluss mit dem Märchen von Deutschlands Vorreiterrolle beim Klimaschutz. Sie legt die Fakten offen und zieht eine ernüchternde Bilanz: Deutschland produziert und konsumiert, als gäbe es kein Morgen.
„Heike Holdinghausen zeigt auf, wo es beim Klimaschutz hakt … liefert Denkanstöße.“
Süddeutsche Zeitung

Standort: Erwachsenenbibliothek B 160 Wirtschaft

 

Kinderbibliothek

Endlich Ferien… - und nun?
Langeweile muss nicht sein. Komm in deine Bibliothek!
Jeden Mittwoch um 10 Uhr gibt es ein tolles Mitmachangebot:
VR-Brille testen, mit dem iPad die Bibliothek erkunden, einen Buchtrailer drehen…
Achtung: Voranmeldung ist erforderlich!

Hier geht’s zum Programm!

Außerdem findet auch wieder unsere SommerLeseSause statt!

Und so geht’s: sechs Bücher lesen, bewerten und für jedes Buch einen Bücherwurm ins Leseheft kleben, das Heft abgeben und mit etwas Glück einen Büchergutschein gewinnen!

ACHTUNG! Auch "Bücher beißen nicht" macht Ferien. Los geht´s wieder am 7. September!

UND: 3 x 3 Büchertipps für coole Kids

Mäc Mief

Das schottische Schaf Mäc Mief liebt nichts mehr, als auf seiner Weide zu stehen und in Ruhe saftiges Gras zu fressen. Aber immer kommt etwas dazwischen…

1 Mäc Mief und die stinkbesonderen Unterhosen
2 Mäc Mief und das total verrückte Baumstammwerfen
3 Mäc Mief und die rätselhafte Schafentführung
 

Spezial Agent Mumie

Altes Ägypten trifft 007:
Ein Junge. Eine Mumie.
Eine verwickelte Mission

1 Schief gewickelt

2 Kleopatra total von der Rolle

3 Mit harten Bandagen

 

 

Schule der Helden

Dies ist keine normale Schule! Nur Schüler mit ganz besonderen Kräften werden hier aufgenommen. Sie sind die Auserwählten. Kämpfe gemeinsam mit Jack und seinen Freunden…

1 Bedrohung aus der Unterwelt
2 Angriff der Fledermaus-Armee
3 Entführung ins Schattenreich
 


Ausstellung
 
noch bis 19. Juli 2019

"Paint Art"

Spray Paint Art und abstrakte Acrylmalerei von Roberto Kertscher
Spray Paint Art ist im Ursprung ꞌStreet Artꞌ, eine Kunstform mit Sprühdosenfarbe, die allerdings nichts mit Graffiti zu tun hat. Erfunden wurde Spray Paint Art in Mexico City in den 80er Jahren und bis heute wird sie auf Straßen und Plätzen großer Städte performt. Roberto Kertscher begeistert diese Kunstform, durch Aufsprühen Bilder zu erschaffen, die direkt der Fantasie entspringen. Seine Arbeiten zeigen surreale Landschaften mit Planeten und anderen Himmelskörpern, Wasser und Natur in ungewöhnlichem Zusammenspiel. Die Acrylmalerei des Hobbykünstlers hingegen spielt mit Farben, Formen und Strukturen.
 

22. Juli bis 31. August


"Weltreise – Zeige einen Charakter in deinem Lieblingsland!"

Präsentation der eingereichten Arbeiten des Manga-Zeichenwettbewerb 2019

Veranstaltungen - wir machen Sommerpause!

"Bücher beißen nicht" macht Urlaub!

Vorlesegeschichten für Kinder ab 4 Jahren (Dauer ca. 20 min)

Im Juli und August ist Sommerpause!
Die Vorlesepaten wünschen Euch eine sonnige Zeit und freuen sich,
euch am 7. September wieder begrüßen zu dürfen!
 


VORSCHAU

TREFFPUNKT BIBLIOTHEK

Dienstag, 3. September 2019 / 17.00 Uhr

"Das Schwesternkarzinom"

Susanne Bönsch und Martina Grill erzählen ihre authentische Geschichte

Sie sind Schwestern und stehen unerschütterlich zueinander. Als bei Tini Krebs diagnostiziert wird, weicht die Ältere nicht von ihrer Seite. Doch dann wird auch bei ihr eine bösartige Geschwulst entdeckt. In ihrem Buch erzählen die beiden Frauen abwechselnd von ihrer Beziehung, ihren Familien, den gemeinsamen Erlebnissen, vom Auf und Ab während ihrer Krankheit…
Ein Buch das Mut macht und dazu ermuntert, nie die Hoffnung zu verlieren – selbst wenn die Situation aussichtlos erscheint.
Es ist ein Plädoyer für Freundschaft, Liebe, Fürsorge und Verständnis. Denn Wunder können tatsächlich geschehen, es ist nur wichtig, immer daran zu glauben.

Eintritt frei!

 

Weitere Veranstaltungen demnächst HIER auf unserer Homepage!

 

Bibliothek am Puschkinplatz

https://www.biblio-gera.de
info@biblio-gera.de