Newsletter September 2019 Bibliothek Gera  
 

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen, dass Sie sich in unserer Bibliothek wohl fühlen. In Bibliothekskonzepten verwendet man dafür gern den Begriff „Erhöhung der Aufenthaltsqualität“.
Jetzt sind wir diesem Ziel wieder ein großes Stück näher gekommen. Das umgestaltete Foyer präsentiert sich nun nach umfangreichen Maler- und Tischlerarbeiten mit neuen Polstermöbeln und Gestaltungsdetails freundlich und einladend als LeseLounge. Wir glauben, dass sich die lange Vorbereitungszeit gelohnt hat. Den Vorschlag, die Preisgelder des Bibliothekspreises in die Umgestaltung des Lesecafés zu investieren, hatte in der Bibliotheksumfrage 2018 eine deutliche Mehrheit unterstützt. Seitdem wurden im Mitarbeiterteam viele Ideen entwickelt und auch wieder verworfen. Unser Enthusiasmus war groß, das Budget aber überschaubar. Zusätzliche Inspiration erhielten wir durch die freundliche Zusammenarbeit mit der TÜV- Rheinland Berufsschule.
Schauen Sie sich das Ergebnis bitte an. Besser noch: nutzen Sie unsere LeseLounge!

Nicht unerwähnt lassen möchte ich, dass wir In den vergangenen Wochen zwei neue, kompetente Mitarbeiterinnen begrüßen konnten: Katharina Saupe und Lisa Wöckel. Zusätzlich beginnt eine Schülerin im September ihre Ausbildung zur Fachangestellten. Um die Zukunft ist uns also nicht bange.

Ihr Rainer Schmidt
Lesenswert!
 

Willy Vlautin: Ein feiner Typ

Willy Vlautin: Ein feiner Typ
Ein herzzerreißender Roman über wahre Freundschaft und Loyalität. --- Eigentlich ist er zu alt und sein Rücken macht ihm zu schaffen, aber Mr Reese geht in seinem einfachen Leben in den Bergen von Nevada ganz auf. Deshalb will er seine Farm eigentlich Horace übergeben. Der ist wie ein Sohn für ihn und sein bester Mann auf der Ranch. Aber obwohl auch Horace die Tiere und die Arbeit mit ihnen eigentlich liebt - es drängt ihn in die Stadt. Der Hütejunge muss sich und der Welt unbedingt beweisen, dass er mehr ist als das »Halbblut«, von dem die eigene Mutter nichts wissen wollte. Auch wenn er ahnt, dass es Mr Reese das Herz bricht, geht Horace nach Tucson, Arizona, um sich dort als Preisboxer ganz neu zu erfinden. Doch als Mr Reese zu lange nichts von dem Jungen hört, sorgt er sich und fährt los, um ihn zu suchen.

„Große Gegenwartsliteratur“, Süddeutsche Zeitung, Andrian Kreye
„Die Sprache, in der Vlautin schreibt, ist von großer Reinheit, gradlinig wie jene Countrysongs, die von Einsamkeit handeln, von Träumen und Niederlagen.“ Badische Zeitung

Standort: Erwachsenenbibliothek / R 11 Romane A - Z

Libby Page: Im Freibad

Wer sein Leben ändern will, muss auch mal außerhalb der Bahnen schwimmen
Rosemary hat ihr ganzes Leben in Brixton verbracht. Jetzt ändert sich alles, was ihr vertraut ist. Die Bücherei, in der sie gearbeitet hat, schließt. Aus dem Gemüseladen ist eine hippe Bar geworden. Ihr geliebter Mann George ist gestorben. Und das Freibad, in dem sie seit über 60 Jahren jeden Morgen schwimmt, soll Eigentumswohnungen weichen.
Kate fühlt sich einsam in London. Als sie über Rosemarys Freibad für die Zeitung schreiben soll, öffnet sich ihr eine neue Welt. Kate zeigt sich nicht gerne im Badeanzug, aber mit Rosemarys Hilfe überwindet sie ihre Schüchternheit. Kate und Rosemary werden Freundinnen und beschließen, gemeinsam das Freibad zu retten. Denn der Pool ist mehr als ein Ort zum Schwimmen – er ist das Herz der Nachbarschaft.

„Mit diesen Frauen möchten wir befreundet sein.“ Grazia
„Ein Buch voller Herzenswärme und Menschlichkeit mit aktueller Brisanz.“ dpa, veröffentlicht: 06.08.2019

Standort: Erwachsenenbibliothek / R 11 Frauen

William Kent Krueger: Für eine kurze Zeit waren wir glücklich

Von der Freude und Traurigkeit des Erwachsenwerdens, vom Ende der Unschuld und von der Kraft der Anteilnahme –
ein leuchtender Roman!

Im Sommer des Jahres 1961 kommt der Tod in vielen Formen nach New Bremen. Als Unfall. Als Selbstmord. Und als Mord. Zusammen mit seinem kleinen Bruder Jake scheint der dreizehnjährige Frank immer am falschen Ort zu sein – oder am richtigen, schließlich liefert eine Leiche auch Stoff für gute Geschichten. Bis das Sterben auch Franks Familie heimsucht. Plötzlich tut sich vor den Brüdern die ganze Welt der Erwachsenen auf, und der Tod fordert von allen eine Entscheidung: für die Familie, die Freunde und das Leben.

„William Kent Krueger (schreibt) auf wundersame Weise so, dass der Leser in jedem Augenblick berührt, sein Herz angetippt wird und er so tief Anteil nimmt.“ Wilhelmshavener Zeitung

Standort: Erwachsenenbibliothek / R 11 Romane A - Z

Sachbuch aktuell

 

Mond: eine Biografie
von Ben Moore

Der Mond ist ein rätselhafter kosmischer Nachbar, der uns seit jeher fasziniert: Wie ist er entstanden? Warum zeigt er uns nur eine Seite und wie bewegt er die Ozeane? Treibt sein helles Licht uns in den Wahnsinn? Und was bedeutet die erste Mondlandung vor 50 Jahren für den Menschen und die Forschung? Der renommierte Astrophysiker Ben Moore ist Mond-Experte und erforscht die helle Kugel am Nachthimmel schon seit vielen Jahren. In seiner neuen Biografie zum Mond verbindet er die Kulturgeschichte des Mondes mit den wichtigsten Fakten und neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen und legt dar, wie zentral dieser Himmelskörper für die Menschheit schon immer war und wie stark seine Auswirkungen auf unser alltägliches Leben sind.

Standort: Erwachsenenbibliothek N 322 Naturwissenschaften
 

Der Giersch muss weg! 28 Unkräuter vernichten oder einfach aufessen
von Susanne Hansch und Elke Schwarzer

Sie nisten sich ungefragt in den Garten ein, machen sich unverschämt breit und kosten viel Zeit und Nerven – Unkräuter. Dieses Buch zeigt auf amüsante Weise, wie Sie die ungebetenen Gäste auf natürlichem Weg loswerden oder einfach aufessen können. Denn: Erstaunlich viele Pflanzen eignen sich vorzüglich als leckere Wildkräuter. Und mal ehrlich: Wenn die lästigen Wucherer schon da sind, können sie sich auch gleich in der Küche nützlich machen. Von Brennnessel-Buletten bis zum Wegrauke-Taboulé mit Cranberrys ist in den über 50 Rezepten für jeden Geschmack das passende Kraut gewachsen. Und wer weiß, vielleicht bezeichnen Sie sie nach dem Kochen doch nicht mehr als Unkraut?

Standort: Erwachsenenbibliothek W 221 Garten & Wohnen
Onleihe: ebook

Provokation! Songs, die für Zündstoff sorg(t)en
von Michael Behrendt

Antisemitismus, Rassismus, Sexismus und Homophobie sind in Musiktexten allgegenwärtig, und das nicht nur im Hip-Hop, sondern genreübergreifend. Aber es sind natürlich nicht nur diese Themen, die in der Musik verhandelt werden und als kontrovers gelten. Sex, Drugs and Rock`n Roll erhitzen die Gemüter nach wie vor ebenso regelmäßig. Songs sind ein Spiegel der Gesellschaft, stoßen Debatten an. »Provokation!« versammelt rund 70 Hits der vergangenen 100 Jahre, die aufrüttelten, empörten und verstörten von Künstlern wie Boris Vian und Bill Haley, Bob Dylan und den Doors, Alice Cooper, Marilyn Manson und den Sex Pistols, Public Enemy und Bushido, Prince, Kollegah und Farid Bang. Dazu Antworten auf die Fragen: Wie funktionieren diese musikalischen Tabubrüche? Was machen sie mit uns und wie sollten wir damit umgehen? Und: Wann ist die Grenze zum "hate song" überschritten? Ein informatives und unterhaltsames Buch, das vor allem Lust macht, die Songs noch einmal anzuhören!

Standort: Musikbibliothek K 311.7

Kinderbibliothek

Macht noch bis 30. September mit bei unserer SommerLeseSause: sechs Bücher lesen, bewerten und für jedes Buch einen Bücherwurm ins Leseheft kleben,
das Heft abgeben und mit etwas Glück einen Büchergutschein gewinnen!

Neu: ab sofort gibt es in der Kinderbibliothek Tonie - Figuren zum Ausleihen!

Die Tonies richten sich vor allem an Kinder zwischen drei und acht Jahren. Bis zu drei Figuren auf einmal können für 4 Wochen entliehen werden. Zum Hören der Geschichten wird eine Toniebox benötigt. So eine Toniebox steht auch für Interessierte, die es testen wollen, in der Kinderbibliothek. Im Gegensatz zu den Figuren kann diese allerdings nicht entliehen werden.

Büchertipps für coole Kids

Matti und Samit und die verflixte Ungerechtigkeit der Welt

von Salah Naoura (ab 9 Jahren)

Endlich ist der zweite Band um die liebenswerten Brüder Matti und Sami da.
Matti kann es nicht glauben: Es geht nach Finnland! Die Familie hat tatsächlich bei einer Verlosung ein Haus mitten in Finnland gewonnen. Die Koffer sind schnell gepackt. Und das neue Haus ist ein Traum. Doch wird die Familie in ihrer neuen Heimat glücklich werden?

 

Samus ganzer Stolz

von Jacqueline und Daniel Kauer (ab 4 Jahren)

Oh Schreck! Der kleine Igel Samu verliert auf einmal seine geliebten Stacheln. Ohne seine schönen Stacheln wird ihn niemand gern haben, denkt Samu traurig und zieht sich zurück. Doch da klopft die hübsche Igel-Dame Ricky an seine Tür. Ein Mut-Mach-Buch für alle, die anders sind.

 

Wenn Riesen reisen

von Ralph Caspers (ab 6 Jahren)

Schnee im Sommer, Wolken aus Erdbeerschaum . Das gibt es nicht? Gibt es doch! Und viele weitere unglaubliche Geschichten zum Staunen und Schmunzeln.

 


Ausstellung
 
2. September bis 12. Oktober 2019

"Ich sehe was, was du nicht siehst"

Infrarotfotografie von Wolfgang Seidler

Die Fotografien von Wolfgang Seidler, aufgenommen auf der Insel Rügen, an Mecklenburger Seen, in Gera und rund um die Geraer Hütte, wecken schon beim ersten Blick die Neugier des Betrachters, denn Infrarotfotografie ermöglicht, Licht jenseits des visuellen Farbspektrums sichtbar zu machen. mehr...

Vernissage: Montag, 2. September 2019 / 17 Uhr

Veranstaltungen

"Bücher beißen nicht" macht Urlaub!

Vorlesegeschichten für Kinder ab 4 Jahren (Dauer ca. 20 min)

7. September Borst vom Forst
14. September Lotti & Otti
21. September Abschied von der kleinen Raupe
28. September Die kleine Schusselhexe

 

TREFFPUNKT BIBLIOTHEK

Dienstag, 3. September 2019 / 17.00 Uhr

"Das Schwesternkarzinom"

Susanne Bönsch und Martina Grill erzählen ihre authentische Geschichte

Zwei Schwestern im Kampf gegen den Krebs mehr...

Eintritt frei!


 

Dienstag, 10. September 2019 / 19.30 Uhr

"Freitagsfische"

Lesung mit Mona Krassu

Auf Flucht folgt Neuanfang - eine Familiengeschichte im Nachkriegsdeutschland mehr...

Eintritt frei!


 

BUCHPREMIERE

Mittwoch, 25. September 2019 / 18.00 Uhr

"Chronik von Gera: Lexikon zur Stadtgeschichte"

mit Autor Steffen Löwe und Verleger Michael Kirchschlager mehr...

Eintritt frei!

Montag, 30. September 2019 / 19.30 Uhr

"Fidel Castro"

Buchgespräch mit Volker Hermsdorf
Fidel Castro hat sein Land und die Welt verändert. mehr...

Eintritt frei!

Vorschau  

TREFFPUNKT BIBLIOTHEK

Dienstag, 1. Oktober 2019 / 17.00 Uhr

"Religionspolitik in der DDR"

Vortrag von Dr. phil. Bernd Stoppe mit anschließender Diskussion
30 Jahre nach dem Ende der DDR in der „friedlichen Revolution“ geht es um einen differenzierten Rückblick. mehr...

Eintritt frei!

Dienstag, 8. Oktober 2019 / 18.00 Uhr

"Mal gut, mehr schlecht"

Sensible Einsichten in die Innenwelten der Depression mit Sabine Fröhlich & Nora Klein

Fotografin Nora Klein stand viele Jahre im Kontakt mit depressionserfahrenen Menschen und veröffentlichte sensible Fotografien und persönliche Schicksalsgeschichten in ihrem Bildband "Mal gut, mehr schlecht". Eine Teilnehmende aus diesem Projekt ist Sabine Fröhlich. mehr...

Eintritt frei!

Weitere Veranstaltungen HIER auf unserer Homepage!

 

Bibliothek am Puschkinplatz

https://www.biblio-gera.de
info@biblio-gera.de